Nie wieder mehr Zähneputzen mit Frescoryl?

Gestern war ich in der Apotheke, um mir mein Thermalwasser von Biotherm nachzukaufen und an der Kasse war ein Behälter mit Kautabletten der Marke Frescoryl. Sofort kam meine Neugierde hoch und ich habe mir das Produkt mit Minzgeschmack gekauft. Es waren noch zwei andere Geschmacksrichtungen (Erdbeere & Fresh) da aber Minze hat mich am meisten angesprochen. Ob und ob das Produkt funktioniert, erfährt ihr hier im Beitrag!


Ich habe die Tablette gleich Morgens, direkt nach dem Frühstücken ausprobiert und das Ergebnis war ganz gut. Die Tabletten erinnern mich förmlich etwas an Kaugummi aber schmecken tut es ganz anders. Der Geschmack ist ungewohnt aber wenn man die Zähne sauber haben will, muss man auch was dafür tun.

Die Anwendung ist ganz simpel: einfach eine Kautablette im Mund zerkauen und anschließend 30 sek lang mit der Zunge über die Zähne reiben und herunterschlucken. Voilá – frischer Atem und saubere Zähne, wie nach dem Zähneputzen.

Was der Hersteller verspricht: Eine Kautablette nach einer Mahlzeit oder einem Snack reinigt die Zähne, wirkt antibakteriell, säureregulierend (kariesvorbeugend), demineralisierend und verleiht frischen Atem.

Foto 16.02.18, 15 58 02.jpgFazit: Für unterwegs, zwischendurch und bei Notfällen ist das eine ganz gute „Hilfe“ aber ich greife lieber zu einer handelsüblichen Zahnbürste + Zahnpasta und putze altmodisch meine Zähne.


Was hält ihr von diesem Produkt und würdet ihr es austesten wollen? An sich ist das schon eine spannende Sache aber kein Ersatz für das tägliche Zähneputzen.

Advertisements